Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

BAG ist nun Regenwaldbesitzer in Ecuador

Wie bereits in der Vergangenheit, so haben wir im abgelaufenen Jahr auch wieder diejenigen Einrichtungen finanziell bedacht, bei denen wir unsere Tagungen abhalten durften. Im Rahmen der Frühjahrstagung waren dies Spenden in Höhe von 800,00 €, die wir wie folgt verteilt haben:

 

  • Dem Förderverein des Zoo Neuwied haben wir 325,00 € spendiert. Dieser Betrag wird für die zooeigene Auffangstation für einheimische Wildtiere verwendet.
  • Als kleines Dankeschön für die gelungene Frühjahrstagung 2022 erhielt das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn 150,00 €. Mit dieser Summe wird die Fledermaus-Beringungszentrale unterstützt.
  • Dem Zoo Köln haben wir 325,00 € für das Schwarzfußkatzenprojekt in Südafrika gespendet. Seit nunmehr 15 Jahren unterstützt der Zoo die Erforschung der kleinsten wildlebenden Katzenart Südafrikas.

 

Im Zuge der Herbsttagung haben wir ebenfalls 800,00 € gestiftet und uns auf die Unterstützung folgender Projekte verständigt:

 

  • Ein Beitrag in Höhe von 250,00 € ging an den Freundeskreis des Zoo Landau. Dieser fördert unter anderem auch das Prinz-Alfred-Hirsch-Projekt der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz - ZGAP.
  • Die mit einem Betrag i. H. von 400,00 € größte Einzelsumme aus dem Budget wurde an die Artenschutzstiftung des Zoo Karlsruhe überwiesen. Wir haben uns hier für ein Regenwaldprojekt der Stiftung in Ecuador entschieden und symbolisch 400 m2 Ne­bel­wald erworben!
  • Auf Initiative des Zoo Heidelberg wurde im Jahr 2001 die WAPCA (West African Primate Conservation Action) gegründet. Wir haben die WAPCA mit insgesamt 150,00 € gefördert und die Summe projektbezogen an die Tiergartenfreunde Heidelberg überwiesen.

 

Zudem haben wir im vergangenen Dezember eine Umfrage gestartet, an welches Projekt aus unserer ersten BAG-Versteigerung fließen soll. Zur Herbsttagung 2022 konnten wir 582,00 €, welche der BAG-Vorstand auf 600,00 € aufgerundet hat, einnehmen und haben diese Summe nun am Jahresende komplett an ein Kleinsäugerprojekt weitergegeben. Äußerst knapp, und zwar mit einer Stimme Vorsprung, hat das Pakarana-Projekt der ZGAP gewonnen.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir, als relativ kleiner Verein mit gerade einmal 172 zahlenden Mitgliedern, im vergangenen Jahr insgesamt beachtliche 2.200,00 € dem Tier,- Natur- und Artenschutz spenden durften und hoffen natürlich auf eine Fortsetzung in diesem Jahr.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 30. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Finden Sie uns auf...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 06. 2024

 

22. 03. 2025 - Uhr bis Uhr

 

Kontakt

Bundesarbeitsgruppe Kleinsäuger e. V.

Christian Montermann
Brantestr. 6
56746 Hohenleimbach

 

Email: 

 

 

Kontaktieren Sie uns

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

 
 
 
 
 
 
Telefon  
 
Datenschutz* 
 

Sicherheitsabfrage

 
  _____     ______    _____      ___    
 |__  //   /_   _//  /  ___||   / _ \\  
   / //     -| ||-  | // __    | / \ || 
  / //__    _| ||_  | \\_\ ||  | \_/ || 
 /_____||  /_____//  \____//    \___//  
 `-----`   `-----`    `---`     `---`   
                                        
refresh
 

Rechtliches:

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur weiteren Verarbeitung elektronisch gespeichert werden.