Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Fachgruppe Rennmäuse stellt sich vor.

Gründung einer Fachgruppe „Rennmäuse“ innerhalb der BAG Kleinsäuger e.V.

Die Bundesarbeitsgruppe (BAG) Kleinsäuger e.V. ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen, Institutionen und Wissenschaftlern, welche sich mit dem großen Gebiet der Kleinsäuger beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt nicht nur auf der Haltung verschiedener Tierarten, sondern umfasst das gesamte Spektrum dieser Materie.

 

Um hier noch effizienter zusammen zu arbeiten, wurde am 01.01.2022 die Fachgruppe „Rennmäuse“ gegründet.

 

Das Hauptziel soll die Bestands- und Nachzuchtkoordination aller Rennmausarten sein. Ebenso dient sie dem Erfahrungsaustausch sowie der Aktivierung neuer Halter & Züchter.

 

 

Fettschwanz-Rennmaus (Pachyuromys duprasi)

Wir möchten den Schwerpunkt auf eine große genetische Variabilität innerhalb der einzelnen Arten legen. Die Anzahl der Tiere und der Haltungen soll bewahrt und gesteigert werden.

Wir möchten uns regelmäßig persönlich und digital austauschen. Dafür steht eine WhatsApp Gruppe zur Verfügung.

Wir möchten den kostenlosen Austausch von Nachzuchttieren innerhalb der Fachgruppe fördern.

 

Wir möchten nicht eine einheitliche Haltungsmethode etablieren. Als Anhaltspunkt dient das Säugetiergutachten, in dem gesetzliche Mindeststandarts aufgeführt sind.

Wir möchten nicht die Haltung bestimmter Rennmausarten vorschreiben.

Wir möchten nicht die Möglichkeiten der Abgabe von Nachzuchttieren einschränken. Überzählige Jungtiere können und sollen weiterhin in Eigenregie veräußert werden.

 

 

Rennmaus1

Um die verschiedenen Arten in unseren Haltungen zu bewahren, ist eine Nachzucht notwendig. Gerne sind auch Mitglieder willkommen, die überzählige Rennmäuse in gleichgeschlechtlichen Kleingruppen pflegen. Diese Tiere können als potentielle Zuchtpartner dienen. Das Hauptziel ist jedoch die kontinuierliche Vermehrung jeder einzelnen Art. Das heißt „WIR ZÜCHTEN!“

 

Neben diesem Hauptziel möchten wir aber auch weitere Aufgaben übernehmen. So sollen unklare Artzugehörigkeiten genetisch abgestimmt, Daten zum Verhalten und zu Krankheitsverläufen gesammelt werden. Auch gemeinsame Exkursionen in den Lebensraum der Rennmäuse sind vorstellbar.

 

Wir sind Ansprechpartner innerhalb der BAG Kleinsäuger e.V. zum Thema Rennmäuse. Gemeinsam möchten wir uns für unser Hobby einsetzen und dem Artenschwund entgegenwirken.

 

Aktuell kümmern wir uns um folgende Arten Meriones persicus, Meriones tristrami, Meriones shawi, Meriones unguiculatus WFNZ, Gerbillus cf. floweri / cf. perpallidus, Gerbillus dasyurus, Gerbillus campestris, Sekeetamys calurus, Psammomys obesus und Pachyuromys duprasi.

RM2

Wenn jemand schon länger „wilde“ Rennmäuse hält, oder sich für dieses Thema interessiert, kann er gerne mit mir Kontakt unter aufnehmen.

Die besten Grüße & ein erfolgreiches Zuchtjahr

Euer Andreas Trapp

rm3

Finden Sie uns auf...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 10. 2024

 

22. 03. 2025 - Uhr bis Uhr

 

11. 04. 2025

 

Kontakt

Bundesarbeitsgruppe Kleinsäuger e. V.

Christian Montermann
Brantestr. 6
56746 Hohenleimbach

 

Email: 

 

 

Kontaktieren Sie uns

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

 
 
 
 
 
 
Telefon  
 
Datenschutz* 
 

Sicherheitsabfrage

 
  _____      ___      ____     _    _   
 |__  //    / _ \\   |  _ \\  | || | || 
   / //    | / \ ||  | |_| || | || | || 
  / //__   | \_/ ||  | .  //  | \\_/ || 
 /_____||   \___//   |_|\_\\   \____//  
 `-----`    `---`    `-` --`    `---`   
                                        
refresh
 

Rechtliches:

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur weiteren Verarbeitung elektronisch gespeichert werden.